Veranstaltungen

Alle Termine finden Sie hier.
Oktober 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Frauendorf / OL investiert in LED

Lampen Hauptstraße

Die Gemeinde möchte die Ausleuchtung und Sicherheit auf weiteren Hauptverkehrswegen erhöhen und rüstet weitere Straßen mit LED um.
Seit kurzem werden nach und nach die gesamte Hauptstraße und auch die Ruhlander Str. mit modernen LED Lampen umgerüstet.
Insgesamt sind es 56 Lampen, welche zukünftig der Gemeinde über 60% der Stromkosten sparen sollen. Wichtig war der Gemeinde vor allem die bessere Erkennbarkeit der Schulkinder im Bereich der gemeindeeigenen Hauptstraße.

 

Frauendorf / OL Lindenallee

Lindenallee

Die Gemeinde Frauendorf / OBERLAUSITZ hat in den letzten Tagen die Lindenallee in der Lindenauer Straße um weitere Bäume ergänzt. Damit solle vor allem die Straße in Zukunft gegen starke Sonneneinstrahlung geschützt und die ausgeräumte Landschaft aufgelockert werden.

 

Rückblick Kita "Spatzennest" 2020

 Rückblick Kita Spatzennest 2020 n

Frauendorf/OL holt bei Jahresabschlüssen auf

Glockenturm

Die Gemeinde Frauendorf / OL hat in der letzten Sitzung der Gemeindevertretung die geprüften Jahresrechnungen 2011 bis 2017 beschlossen und den Amtsdirektor entlastet. Erfreulich sind auch die Ergebnisse, welche in diesem Zeitabschnitt entstanden sind. Als größere Maßnahmen wurde in diesem Zeitraum die kommunale Hauptstraße, der Feldweg, einige Waldwege und die Lindenauer Str. neu gebaut. Gleichzeitig wurde die Gemeindescheune errichtet und die Ortsmitte sowie der Glockenturm erneuert. Die Feuerwehr erhielt eine Absauganlage und es konnten einige Flachspiegelbrunnen im Ort gebaut werden.  Mit noch vielen anderen kleinen Investitionen hat Frauendorf / OL in diesem Zeitraum 1,126 Mill Euro investiert, wobei 433 TEuro Eigenmittel waren. In 2015 hat die Gemeinde einen größeren Geldbetrag in die Hand genommen und damit den noch bestehenden Kredit getilgt. Seit dem ist Sie schuldenfrei. Trotz allem konnte die Gemeinde von 2011 bis 2017 Ihre Rücklagen aus ordentlichem Ergebnis und auch die Liquidität fast verdoppeln. Die Gemeinde möchte dieses Geld sinnvoll in die Gemeinde investieren und hat schon viele Ideen wieder auf den Weg gebracht. So soll der Gehweg in Richtung Ortrand verlängert, das Baugebiet in der Lindenauer Str. gebaut, die Straßenbeleuchtung weiter mit LED bestückt, die Heizungsanlage im Sportvereinsgebäude ertüchtigt und in Sonnenschutz in der Kita-Einrichtung investiert werden. 

 

Baugebiet in Frauendorf / OL genehmigt

Baugrundstück

Mit der Grundstücks- und Gebäudebörse machte sich die Gemeinde vor Jahren auf den Weg, die Einwohnerzahlen zu stabilisieren. Viele Häuser sind seitdem entstanden und die Einwohnerzahlen haben sich um die 700 Einwohner stabilisiert. Die zu bebaubaren Grundstücke sind seitdem geschrumpft, trotzdem verzeichnete die Gemeinde eine große Nachfrage. Vor allem die Lage zur Landeshauptstadt Dresden, die Nähe zur Autobahn, das kulturelle sowie sportliche Vereinsleben aber auch die Kita und Lage in einer reizvollen Umgebung sind für viele ausschlaggebend.

Um jungen Leute im Ort das Bauen trotzdem zu ermöglichen, machte sich der Gemeinderat vor fast 3,5 Jahren erste Gedanken über ein mögliches Baugebiet in Frauendorf / OL.
Die Entscheidung fiel bald auf das Baugebiet “An der Lindenauer Straße” mit insgesamt ca. 8 – 9 Eigenheimstandorten. Viele Hürden mussten bereits bei der Aufstellung des Bebauungsplanes überwunden werden. Seit letzter Woche hält die Gemeinde die langersehnte Genehmigung in den Händen.

Jetzt beginnen zügig die Planungen für die Erschließung, welche in 2022 umgesetzt werden soll. Mitte 2023 / Ende 2023 werden dann die ersten Häuser stehen....

 

 

  • Ältere Meldungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.